Filmgedanken #02: Tricktechnik im Film

In dieser Folge widmen wir uns Stefans Herzensthema: “Tricktechnik im Film”. Wir versuchen uns an der Unterscheidung zwischen Special Effects und Visual Effects und reden darüber, ob CGI wirklich unserer Filmerfahrung zerstört. Wir bringen persönliche positive sowie negative Bespiele und geben natürlich auch wieder ein paar Filmtipps.

Die Shownotes:

Filmgedanken #01: Was ist die perfekte Filmlänge?

Wir gehen mit einem neuen Konzept und neuem Namen an den Start. Mit unserem alten Namen “Post Bequatschung” waren wir schon eine Weile unzufrieden. Der Wortwitz ging schnell verloren, vorausgesetzt er wurde überhaupt verstanden (“post production” *höhö*) und irgendwie musste etwas neues her. Darum wird unser Podcast fortan “Filmgedanken” heißen*. Es ist eindeutiger und passt auch zum zukünftig angedachten Konzept.

Das Konzept der “Post Bequatschung” stellte sich als schwieriger heraus als wir dachten, weil wir am Ende des Tages doch zu viele (unterschiedliche) Filme sehen. Erschwerend kam hinzu, dass unser Konzept kaum Platz lies auch einmal Meta-Themen zu behandeln, die uns am Herzen liegen.

Ab sofort, werden unsere Folgen ein Thema bekommen. Sei es nun ein Meta-Thema wie “Spezialeffekte im Film” oder eben eine Diskussion über einen bestimmten Film. Wir machen uns Gedanken zu Filmen. Easy.

In der ersten Folge haben wir uns mit verschiedenen Spiellängen von Filmen beschäftigt. Was ist die perfekte Filmlänge? Sind es 90 Minuten oder doch eher 3 Stunden.  Und was macht eine gute Filmlänge eigentlich aus?

00:00:00 – Einleitung und Erklärung zum neuen Namen & Konzept
00:00:53 – Hauptthema: Was ist die perfekte Filmlänge?
00:31:01 – Tipps: 3 Filme mit Überlänge

* Disclaimer: Uns ist bewusst, dass es schon einmal einen Podcast gab, der den Namen “Filmgedanken” trug. Dieser erschien allerdings 2013 und hatte nur 2 Folgen. Also haben wir gemeinsam entschieden, dass es okay ist, wenn wir uns diesen Namen aneignen.

Post Bequatschung #6.02: Justice League

Herzlich Willkommen zu NOCH einer Episode deines Lieblingsfilmpodcasts: Der Post Bequatschung. Diesmal leider ohne Sumi, denn die hat weder Bock Superheldenfilme zu gucken, noch sie zu besprechen. Aber das ist okay, denn so konnten Stefan und Patrick sich ganz infantil über Justice League freuen, ohne den Mahnenden Blick auf die Zeit standhalten zu müssen.

Comics 2:23
Spolierfrei 14:01
Spoiler 39:04

Mit dieser Episode verabschieden wir uns auch erstmal für das Jahr 2017, Schöne Weihnachten, einen guten Rutsch und so weiter!

Post Bequatschung #06: Mord hinter Thor 3

In dieser Episode versuchen wir möglichst spoilerfrei über “mother!” zureden, spoilern hemmungslos zu “Thor 3” und diskutieren, wie alt eine Geschichte sein muss, damit man sie ohne Scham spoilen können. Frohes Vergnügen!

Post Bequatschung
Discord-Chat | Twitter | Webseite
 

00:00:55 The Babysitter (2017) McG
00:08:20 mother! (2017) Darren Aronofsky
00:15:10 Trailer- und Erwartungsmanagement
00:19:50 Toni Erdmann (2016) Maren Ade
00:25:38 Life (2017) Daniel Espinosa
00:30:21 Star Wars-Erwartungen
00:34:51 ZEITRAFFER
00:35:05 When Animals Dream (2014) Jonas Alexander Arnby
00:38:37 Under the Shadow (2016) Babak Anvari
00:39:22 The Boss Baby (2017) Tom McGrath
00:43:20 Live by night (2016) Ben Affleck
00:48:14 Auf der anderen Seite (2007) Fatih Akin
00:51:35 The Wailing (2016) Na Hong-jin
00:52:57 It (2017) Andy Muschietti
00:58:55 Lion – Der lange Weg nach Hause (2016) Garth David
01:01:24 Random Hallo von Sumi
01:05:04 Cold Prey (2006) Roar Uthaug & Cold Prey II (2008) Mats Stenberg
01:07:34 The Snowman (2017) Tomas Alfredson
01:10:30 Mord im Orient Express (1974) Sidney Lumet
01:15:35 Murder on the Orient Express (2017) Kenneth Branagh (381 Filme auf Sumis Watchlist sind älter als sie)
01:21:15 Raw (2016) Julia Ducournau
01:23:55 Jackie (2016) Pablo Larraín
01:24:59 …continuavano a chiamarlo Trinità’ (1971) Enzo Barboni
01:29:06 The Shining (1997) Mick Garris
01:32:24 The Invisible Guest (2016) Oriol Paulo
01:35:58 Enemy (2013) Denis Villeneuve
01:37:26 Magic Mike (2012) Steven Soderbergh
01:40:00 Blade Runners
01:40:35 SPOILER ALERT
01:41:03 Thor 3- Ragnarok (2017) Taika Waititi
01:53:40 Flop & Top des Monats

Post Bequatschung #05.2: Blade Runner

In dieser Spezialepisode gibt es nur einen Film des Monats, sondern gleich zwei. Denn wer will schon “Blade Runner 2049” (2017) besprechen, ohne dabei auf den Kultvorgänger von 1982 einzugehen. Was hat der Rewatch des alten Films für uns gebracht und was halten wir vom neuen? Das hört ihr hier.

Post Bequatschung
Discord-Chat | Twitter | Webseite

Post Bequatschung #05: Battle of Sadness

Man ist sich uneinig. Welches ist den nun der trurigste Film in diesem Monat? Ist es “Manchester by the Sea” oder vielleicht doch “Alles steht Kopf”? Ist man Herzlos, wenn man bei einem von beidem nicht geweint hat? Das und mehr hört ihr in der neuen Folge der Post Bequatschung.

01:01:35 Captain America: Civil war (2016) Russo Brüder
01:03:46 BvS: Dawn of justice (2016) Zack Snyder
01:06:15 Effi Briest (2009) Hermine Huntgeburth
01:07:52 Bullyparade – Der Film, 2017 – Michael “Bully” Herbig
01:10:40 Power Rangers (2017) Dean Israelite
01:13:57 Alice Sweet Alice (1976) Alfred Sole
01:16:27 Casper (1995) Brad Silberling
01:18:53 Get Out (2017) Jordan Peele
01:20:36 Bright Star (2017) Jane Campion
01:21:43 Aliens (1986) James Cameron
01:24:13 Shutter (2004) Parkpoom Wongpoom, Banjong Pisanthanakun
01:26:00 Hell or high water (2016) David Mackenzie
01:28:40 A Nightmare on Elm Street (1984) Wes Craven
01:30:00 A Nightmare on Elm Street Part 2 (1985) Jack Sholder
01:33:22 Moon (2009) Duncan Jones
01:36:32 Flop / Top des Monats
01:38:12 Film des Monats: Blade Runner
01:39:32 Verabschiedung

Post Bequatschung
Discord-Chat | Twitter | Webseite

Post Bequatschung #04.2: Thanks for Sharing

Unser Film des Monats heißt diesmal “Thanks for Sharing” (2012) von Stuart Blumberg. Stefan hat den Film vorgeschlagen, weil er das Thema interessant fand und der Film auf Amazon Prime zusehen war. Ob er seine Entscheidung am Ende bereut hat und was die anderen Beiden vom Film halten erfahrt ihr hier.

Post Bequatschung
Discord-Chat | Twitter | Webseite

Post Bequatschung #04: Jurassic Judgement

Zum ersten Mal in der kurzen Geschichte der Postbequatschung waren sich zwei der Bequatscher sehr uneinig bei einem Film. Welcher Film war es? Und welche zwei Bequatscher gerieten in eine hitzige Diskussion? Was hat es mit Kackstreifen auf sich? Das und vieles mehr erfahrt ihr in unserer neuen Episode “Jurassic Judgement”.

0:00:00 Begrüßung
0:01:20 Die Schöne und das Biest (2017) Bill Condon
0:14:36 Atomic Blonde (2017) David Leitch
0:27:08 Stein der Geduld (2012 ) Atiq Rahimi
0:32:10 Mubi & andere Streaming Dienste
0:34:50 KACKSTREIFEN
0:36:00 Jurassic World (2015) Colin Trevorrow
0:47:50 Death Note (2017) Adam Wingard
0:58:00 FILM DES MONATS
0:58:00 Thanks for Sharing (2012) Stuart Blumberg
0:59:33 ZEITRAFFER
0:59:33 Zarafa (2012) Rémi Bezançon, Jean-Christophe Lie
1:00:45 The Collector (2009) Marcus Dunstan
1:01:54 Pitch Perfect (2012) Jason Moore
1:02:45 Nocturnal Animals (2016) Tom Ford
1:03:50 Crimson Peak (2015) Guillermo del Toro
1:05:08 Zeugin der Anklage (1957) Billy Wilder
1:05:58 Hidden Figures (2016) Theodore Melfi
1:07:44 Julie & Julia (2009) Nora Ephron
1:09:45 Delicatessen (1991) Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro
1:11:50 SPOILER ALERT
1:12:04 Planet der Affen: Survival (2017) Matt Reeves
1:21:54 Terminator 2 3D(1991) James Cameron
1:34:41 Flop des Monats
1:35:40 Top des Monats
1:36:15 Verabschiedung

Post Bequatschung #03.2: Film des Monats “Okja”

Unser Film des Monats ist diesmal “Okja” von Bong Joon-ho der uns bereits mit “Snowpiercer” und “The Host” sehr innovative Science Fiction Filme bescherte. Konnte und “Okja” gefallen und hat das Super-Schwein unsere Essgewohnheiten beeinflusst? All das erfahrt ihr hier!

Post Bequatschung
Discord-Chat | Twitter | Webseite

Post Bequatschung #03: War of the Überleitungen

In der 3. Folge der Post Bequatschung kristallisierte sich ein zufällig entstandenes Überthema heraus und dieses Lautet: Krieg. Ob nun “Rogue One”, “Hacksaw Ridge” oder “Dunkirk” der beste Kriegsfilm ist erfahrt ihr in “War of the Überleitung”.

Obwohl die Folge wieder knapp 2 Stunden lang ist, glauben wir, dass wir Fortschritte machen und diesmal auf jeden Fall besser strukturiert sind. Wir freuen uns sehr auf euer Feedback.

Als kleine Notiz am Rande muss hier leider auch noch erwähnt werden, dass Patricks Mikrofon immer wieder Faxen gemacht hat und an einigen Stellen Wörter verschluckt hat und ihm eine Roboterstimme verlieh. Wir haben unser bestes getan, also bitte habt Nachsicht.

p.s.: Wir wissen das Dünkirchen in Frankreich liegt. 😀

Für Skipper hier wie immer noch die Zeitmarken:

00:00:14 Begrüßung
00:01:20 Spider-Man: Homecoming, 2017, Jon Watts
00:11:49 Dunkirk, 2017, Christopher Nolan | Einzingeln steht sogar im Duden!
00:29:21 Baby Driver, 2017, Edgar Wright
00:34:46 Mr. Nobody, 2009, Jaco Van Dormael
00:42:50 Sicario, 2015, Denis Villeneuve
00:46:46 Das Tonspuren-Debakel
00:49:48 Rogue One: A Star Wars story (2016) Gareth Edwards
00:58:52 Dr. Strangelove, 1969, Stanley Kubrick
01:03:04 ZEITRAFFER
01:03:10 Valerian, 2017, Luc Besson
01:04:45 Train to Busan, 2016, Yeon Sang-Ho
01:05:04 Was ist ein SchleFaZ?
01:06:13 Sunshine Reggae auf Ibiza, 1983, Franz Marischka
01:07:02 Despicable Me 3, 2017, Kyle Balda & Pierre Coffin
01:08:15 My Sassy Girl, 2001, Kwak Jae-yong
01:09:42 Passengers, 2016, Morten Tyldum
01:10:00 Paris, Texas, 1984, Wim Wenders
01:11:27 Tschick, 2016, Fatih Akin
01:12:17 Lady Snowblood, 1973, Toshiya Fujita
01:13:55 Sunrise, 1927, F.W. Murnau
01:15:08 Shock Treatment, 1981, Jim Sharman
01:15:48 Scary Movie 2, 2001, Keenen Ivory Wayans
01:17:18 xx, 2017, Karyn Kusama, Jovanka Vuckovic, Roxanne Benjamin, St. Vincent
01:18:45 Hacksaw Ridge, 2016, Mel Gibson
01:21:37 Swing Time, 1936, George Stevens
01:22:49 The Void, 2016, Jeremy Gillespie, Steven Kostanski
01:24:36 Shin Godzilla, 2016, Hideaki Anno, Shinji Higuchi
01:27:30 SPOILER ALERT
01:27:54 Swiss Army Man, 2016, Dan Kwan, Daniel Scheinert
01:40:15 Flop und Flops des Monats
01:42:54 Film des Monats: Okja, 2017, Bong Joon-ho
01:43:30 Verabschiedung Social Media Kram